Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

R. I. P. Michel Legrand

Michel_Legrand_2017
Michel Legrand * 24.02. 1932 † 26.01 2019 (Bild vom internationalen Jazz Festival San Javier 2017, Tsaorin)
Der armenisch-französische Musiker Legrand war als Film-Komponist enorm erfolgreich. Vor kurzem war auf ARTE eine sehenswerte Dokumentation über ihn zu sehen. Eigentlich vom Jazz kommend fing er in den 1960er-Jahren an, Musik für Filme zu komponieren, zwei mal für Jean-Luc Godard: »Die Geschichte der Nana S.« (1962) und »Die Außenseiterbande« (1964). Sehr umstritten war seine Musik zum Musical »Die Regenschirme von Cherbourg« (1964) von Jacques Demy mit einer ganz jungen Catherine Deneuve. Jeder kennt »Swimming Pool« (1968) von Jacques Deray mit Romy Schneider und Alain Delon. Ender der 60-er Jahre begann er auch in den USA zuarbeiten: Für »Thomas Crown ist nicht zu fassen« (1968), »Sommer ‚42« (1970) und Barbra Streisands »Yentl« (1983) bekam er jeweils einen OSCAR®©™. Den letzten Sean-Connery-James-Bond »Sag niemals nie« (1983) hat er ebenfalls vertont.