Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Cop Secret
»Leynilögga« ICE 2021 • 98 Min. • frei ab 16 • isl. O.m.U.
Regie: Hannes Pór Halldórsson
Buch: Auounn Blöndal, Egill Einarsson, Hannes Pór Halldórsson
mit: Auounn Blöndal, Egill Einarsson, Björn Hlynur Haraldsson (s.a. »Lamb« (2021) und »11 Men Out« (2005)), Steinunn Olina Porsteinsdóttir
Kamera / Bildgestaltung: Elli Cassata
Schnitt / Montage: Guòni Hilmar Halldórsson, Hannes Pór Halldórsson
Musik: Kristján Sturla Bjarnson

CopSecret01

Polizist Bússi (li.) hat Stress mit seiner Partnerin, da er sich auch zu Männern hingezogen fühlt, während sein muskulöser Kollege Hörður (re.) sich offen als schwul geoutet hat …

Bússi und Hörður sind die coolsten Supercops Reykjaviks: Sie sind superschnell, superstark und vor allem supermännlich – zumindest, wenn man sie fragt. Zusammen ermitteln die beiden in einer Reihe von Raubüberfällen, bei denen aber nichts gestohlen wurde. Dabei entdecken die beiden Supercops ihre Leidenschaft füreinander, die gar nicht gut in ihr Bild von Männlichkeit passt. Die spannende Verfolgungsjagd wird erschwert vom Kampf mit den eigenen Vorurteilen und findet ihren Höhepunkt bei einem Fußballspiel der isländischen Frauennationalmannschaft … Boom!

Toxische Männlichkeit, Frauenfußball, Bankraub in einem - und dann noch lustig? Die Isländer können einfach alles! Die vor Anspielungen auf die Actionwelt der Achtzigerjahre strotzende Polizeithriller-Parodie ist das Langfilm-Regiedebüt von Hannes Þór Halldórsson, ansonsten Torhüter der isländischen Fußballnationalmannschaft. Mit auf dem Platz und jetzt im Film: sein ehemaliger Teamkollege Rúrik Gíslason (in Deutschland vor allem durch „Let’s Dance“ bekannt). COP SECRET feierte im Wettbewerb des 74. Locarno Film Festivals seine Weltpremiere und war der erfolgreichste lokale Kinostart aller Zeiten in Island …

CopSecret02

Bússi bei einer wilden Verfolgungsjagd durch Reykjavik …

CopSecret03

Mit seinem schusseligen Kollegen …

CopSecret04

Bússi muss den Chef der Verbrecherbande stellen, die die digitale Infrastruktur der Sicherheit von ganz Island hacken wollen …

Dieser Film läuft im Xenon im Juni 2022

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.