Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Durst - Thirst
»Bakjwi« S-KOR 2009 • 133 Min. • frei ab 16 • MPAA: rated R (USA) for graphic bloody violence, disturbing images, strong sexual content, nudity and language
Regie: Park Chan-Wook
Buch: Jung Seo-Kyung, Park Chan-Wook nach dem Buch »Thérèse Raquin« von Émile Zola
mit: Song Kang-Ho, Kim Ok-Vin, Kim Hae-Sook, Shin Ha-Kyun, Park In-Hwan
Kamera / Bildgestaltung: Chung Chung-Hoon
Schnitt / Montage: --
Musik: Cho Young-Uk
Preis der Jury Filmfestival Cannes 2009

thirst01

Sang-Hyun im Versuchslabor ...

Sang-hyun, ein Katholischer Priester, der daran glaubt, dass das Leben wertvoll ist, meldet sich freiwillig für ein Projekt zur Impfstoffentwicklung gegen einen tödlichen Virus. Aber während des Experiments wird er mit dem Virus infiziert und stirbt. Als ihm Blut aus unbekannter Herkunft transferiert wird, erwacht er wie durch ein Wunder wieder zum Leben. Aber das Blut hat ihn in einen Vampir verwandelt. Sang-hyun steht nun in einem Konflikt zwischen der Gier nach Blut und seinem Glauben, der ihm verbietet zu töten. Aber wenn er nicht überleben kann, ohne menschliches Blut zu trinken, wie kann er es bekommen ohne töten zu müssen?

thirst02

Tae-Ju und Sang-Hyun ...

Als Sang-hyun auf wundersame Weise lebend nach Hause zurückkehrt, trifft er in der Menschenmenge, die darum bittet von ihm gesegnet zu werden, einen Freund aus Kindertagen wieder, Kang-woo, und dessen Frau Tae-ju. Tae-jus mysteriöse Anziehungskraft, erweckt Sehnsüchte in Sang-hyun, die er nie zuvor gekannt hat. Auch sie fühlt sich zu Sang-hyun hingezogen und entwickelt Wünsche, die vorher von ihrem schwächlichen Gatten und ihrer hysterischen Schwiegermutter unterdrückt wurden. Sang-hyun verliebt sich in Tae-ju, so sehr, dass er alles aufgibt, was ihn ausmacht. Schliesslich streift er seine Priesterrobe ab und tritt in ihre Welt ein, durstig nach all den sinnlichen Vergnügungen, die sie bietet.

thirst04

Sang-Hyun mit einem seiner Opfer ...

Sang-hyun und Tae-jus Liebe wird immer schamloser und furchtloser. Als Tae-ju herausfindet, dass Sang-hyun ein Vampir ist, weicht sie zurück ­ aber nicht für lange. Schliesslich verführt sie Sang-hyun dazu seine Macht zu nutzen um ihren Mann zu töten. Obwohl Sang-hyun verzweifelt versucht diese Sünde zu vermeiden, verleugnet er schliesslich seine eigenen Prinzipien und akzeptiert Tae-jus Forderung Kang-woo zu töten …

thirst05

Sang-Hyun macht Tae-Ju zu einem Vampir ...

thirst03

Tae-Ju mit ihrem kränkelnden Ehemann Kang-Woo ...