Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Gayby Baby
AUS 2015 • 85 Min. • frei ab x • MPAA: Rated PG for thematic material, some language including a rude gesture and brief smoking • engl.O.m.U.
Regie: Maya Newell, Charlotte Mars
Buch: Maya Newell, Charlotte Mars
mit: Gus, Ebony, Graham Matt und ihre Familien
Kamera / Bildgestaltung: Maya Newell
Schnitt / Montage: Rochelle Oshlack
Musik: Max Lyandvert

GaybyBaby01

Ebony denkt viel über ihre beiden Mütter nach …

Vier Kinder, Gus, Ebony, Matt und Graham, und ihre Regenbogenfamilien: Regisseurin Maya Newell gewährt einen einmaligen Einblick in das Leben dieser sogenannten ‚Gaybys’ zwischen den alltäglichen Dramen des Erwachsenwerdens und dem Kampf um die eigene Identität als Kinder gleichgeschlechtlicher Paare: ‚Der Film ist kein Werbespot für gleichgeschlechtliche Familien, sondern ein Film über liebende Familien, in denen Eltern auch mal überreagieren und Kinder enttäuscht werden. Es geht um die großen und kleinen Probleme, die jede Familie aus ihrem Alltag kennt.’

Peter Praschl schliesst seine tolle Kritik in der WELT vom 23.06.2016 folgendermassen:
… Toller Film also. Kaum jemand wird ihn sich ansehen. Obwohl er es sehr verdient hätte …

GaybyBaby02

Gus interessiert sich für Wrestling, mit dem seine beiden Mütter nicht so viel anfangen können ...

Allein unter Frauen versucht Gus für sich herauszufinden, was es bedeutet ein ‚Mann’ zu sein; Ebony sucht ihre Stimme als Sängerin und einen Ort, wo ihre homosexuelle Familie akzeptiert wird; Matt fragt sich wie der Gott, den seine lesbischen Mütter anbeten, diese gleichzeitig in die Hölle verdammen kann; und Graham kämpft mit einer Leseschwäche und mit dem Umzug seiner Zwei-Vater-Familie nach Fidschi, wo Homosexualität gesellschaftlich nicht akzeptiert ist …

GaybyBaby03

Ebony mit einer ihrer Mütter ...

Aus der Perspektive der Kinder erzählt, ist GAYBY BABY ein lebendiges, bewegendes Portrait von Regenbogen-familien, das einen erfrischend ehrlichen Blick auf das wirft, was wirklich zählt im Leben. Familie ist eben mehr als einfach nur ‚Vater, Mutter, Kind’.

GaybyBaby04

Regisseurin Maya Newell mit ihren beiden Müttern ...