Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Mal was anderes?
«Diverso da chi?» ITA 2009 • 104 Min. • ital. O.m.U.
Regie: Umberto Riccioni Carteni
Buch: Fabio Bonifacci
mit: Luca Argentero (s.a. »Saturno Contro«), Filippo Nigro (s.a. »Die Ahnungslosen«), Claudia Gerini, Antonio Catania, Giuseppe Cederna, Francesco Pannofino, Rinaldo Rocco
Kamera / Bildgestaltung: Marcello Montarsi
Schnitt / Montage: Consuelo Catucci
Musik: Massimo Nunzi

malwasanderes01

das schwule Paar Piero und Remo lebt im erzkonservativen Nordosten Italiens ...

Was ist eigentlich, wenn sich ein offen schwuler Mann dafür entscheidet, in der erzkonservativen nordost-italienischen Stadt Neapel als Bürgermeister zu kandidieren - und seine Homosexualität dabei als Geheimwaffe zu gebrauchen? Was würde passieren, wenn er sich zudem noch während seiner Wahlkampagne in seinen Wahlkampf-Manager verliebt und dieser ... eine FRAU ist? Wie werden die Wähler reagieren, wie die politischen Gegner, was sagt sein Lebensgefährte dazu? Und wie, und vor allem für wen, wird sich am Ende sein Herz entscheiden?

malwasanderes02

die konservative Partei beschliesst Piero als Bürgermeister-Kandidaten aufzustellen, und stellt ihm Adele als Vize zur Seite ...

malwasanderes04

während sich Adele eher für die traditionellen Familienwerte stark macht, kämpft Piero für die volle Anerkennung der Homosexuellen ...

malwasanderes05

nachdem Piero plötzlich eine Affaire mit Adele anfängt, beginnt es zwischen ihm und Remo zu kriseln ...

malwasanderes03