Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Stadt Land Fluss
D 2011 • 87 Min. • frei ab 0
Regie: Benjamin Cantu
Buch: Benjamin Cantu
mit: Lukas Steltner, Kai-Michael Müller
Kamera / Bildgestaltung: Alexander Gheorghiu
Schnitt / Montage: Szilvia Ruszev
Musik: Keith Kenniff

stadtlandfluss02

Marko ist Azubi auf einem Bauernhof im Brandenburgischen ...


Bei der Ernte wird auch sonntags gearbeitet, der Stall muss immer sauber abgefegt sein, und wenn die Mutterkuh ihr Kalb nicht annimmt, wird es von Hand aufgezogen. Marko ist Auszubildender in einem grossen Agrarbetrieb im Nuthe-Urstromtal, 60 km südlich von Berlin. Besteht er seine Abschlussprüfung, ist er Landwirt. Ob er das überhaupt sein will, weiß er nicht. Ausserhalb der Arbeit hat er wenig Kontakte, die elf anderen Auszubildenden halten ihn für einen verschlossenen Einzelgänger. Aber als Jacob, ein neuer Praktikant, im Betrieb auftaucht, wagt sich Marko langsam aus der Rolle des Aussenseiters heraus. Bei der Ernte, beim Abfahren des Getreides und beim Umbuchten der Kälber kommen die beiden jungen Männer sich näher. Für einen Tag reissen sie nach Berlin aus und danach ist nichts mehr wie zuvor. Eine Liebesgeschichte nimmt ihren Anfang - doch keiner von beiden hat sich bislang gefragt, wie und vor allem wie offen er in der Gesellschaft leben will ...


stadtlandfluss01

dann kommt Praktikant Jacob auf den Hof ...

stadtlandfluss03

60 km südlich von Berlin ...

stadtlandfluss05


der verschlossene Einzelgänger Marko beginnt etwas aus sich raus zu kommen ...

stadtlandfluss04

und schliesslich kommen die Jungs sich näher ...

Dieser Film lief im Xenon im Mai bis Juli 2011