Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Chi l’ha visto - Wo bist Du? D 2009 • 92 Min.
Regie: Claudia Rorarius
Buch: Claudia Rorarius, Gianni Meurer
mit: Gianni Meurer, Paul Kominek
Kamera / Bildgestaltung: Claudia Rorarius
Schnitt / Montage: Claudia Rorarius, Andreas Menn, Nina Schley
Musik: »Felicita« Al Bano & Romina Power

chilhavisto01

Gianni beschliesst eines Tages von Berlin aus nach Italien zu reisen, um seinen Vater zu suchen ...


Der junge deutsch-italienische Gianni Meurer ist auf einer Fahrt von Berlin nach Italien. Dort sucht Gianni, ein Mann in den frühen Dreissigern, nach seinem Vater, den er vor 25 Jahren zum letzten Mal gesehen hat. Alles, was Gianni neben seinen blassen Kindheitserinnerungen vom Vater hat, sind ein paar Briefe und ein Foto. Dieses Foto zeigt Gianni jedem, dem er auf dem Weg nach Rom begegnet, denn dort vermutet er den Vater. Doch ein Gerüst aus Lügen, dass er sich um seinen Vater aufgebaut hat, hält ihn davon ab seine wahre Zugehörigkeit zu erkennen ...

chilhavisto02

da dieser sich früher angeblich oft auf Kardbahnen aufgehalten hat, fährt er als erstes zu einer solchen ...

chilhavisto04

langweilige Fernseh-Abende in irgendwelchen Absteigen wechseln sich ab ...

chilhavisto03

unterwegs lernt er den Deutschen Paul kennen, und sie fahren einige Zeit zusammen durch die Gegend ....

chilhavisto05

so plötzlich Paul aufgetaucht war, verschwindet er dann auch wieder. Gianni bleiben nur die Photos ...