Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Dancing Beethoven
CH / ESP 2016 • 79 Min. • frei ab 0 • engl. /franz. / hebr. O.m.U.
Regie: Aranxta Aguirre
Buch: Aranxta Aguirre
mit: Malya Roman, Julien Favreau, Elisabeth Ros, dem Béjart Ballet, Lausanne, dem Tokyo Ballet, dem Israel Philharmonic Orchestra und des Dirigenten Zubin Mehta, sowie dem Ritsu Yu Kai Choir
Kamera / Bildgestaltung: Rafael Reparaz
Schnitt / Montage: Valeria Gentile
Musik: Symphonie Nr. 9 in D-Moll, OP. 125 von Ludwig van Beethoven

DancingBeethoven01

Das Bühnenbild mit Chor und Orchester ...

Das weltberühmte Béjart-Ballett Lausanne tanzt Beethovens Neunte Symphonie.
In meisterhaft gestalteten Bildern wird uns die atemberaubende Entstehungsgeschichte eines der erfolgreichsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts präsentiert.
‚Alle Menschen werden Brüder‘, heißt es in Schillers ‘Ode an die Freude', die Ludwig van Beethoven in seiner berühmten 9. Symphonie vertonte. In Maurice Béjarts Ballettfassung des großen Werkes wird diese Utopie zu getanzter Wirklichkeit. Zusammen mit dem Tokyo Ballet und dem Israel Philharmonic Orchestra unter der Leitung von Zubin Mehta brachte das Béjart Ballet Lausanne 2015 eines der atemberaubendsten Tanzstücke des 20. Jahrhunderts auf die Bühne. Neun Monate lang verfolgt der Film in rauschhaften Bildern die ebenso schweißtreibenden wie leidenschaftlichen Proben bis hin zur triumphalen Aufführung des Kunstwerkes. Wir sehen Tänzern, Choreografen, Musikern aus aller Welt vereint bei der Arbeit zu und lauschen ihren Ausführungen zu Beethovens Komposition, die den ewigen Kreislauf des Lebens und die Freude am Dasein feiert ...

DancingBeethoven02

Tänzer Julien Favreau bei den Proben ...

DancingBeethoven03

Draufsicht des Szenenbildes mit dem gesamten Ensemble ...

DancingBeethoven04

Die Schauspielerin Malya Roman führt durch den Film ...

DancingBeethoven05

Kathleen Thielhelm und Masatoshi Onuki ...

DancingBeethoven06

Die Aufführung ...

DancingBeethoven07

Julien Favreau und Elisabet Ros ...