Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Possession
FRA / BRD 1981 • 123 Min. • frei ab 16 • franz. / engl. / dt. Original mit dt. UT
Regie: Andrzej Zulawski (s.a. »Nachtblende«)
Buch: Andrzej Zulawski, Frederic Tuten
mit: Isabelle Adjani, Sam Neill, Margit Carstensen (s.a. »Fassbinder« und »Die bitteren Tränen der Petra von Kant«), Heinz Bennent, Johanna Hofer, Leslie Malton
Kamera / Bildgestaltung: Bruno Nuytten
Schnitt / Montage: Marie-Sophie Dubus, Suzanne Lang-Willar
Musik: Andrzej Korzynski

possession01

Artwork

West-Berlin Anfang der 1980-er Jahre: Nach einer langen Geschäftsreise kehrt Mark nach Berlin zurück: Alles deutet daraufhin, dass seine Frau Anna derweil eine Affäre hatte. Sie benimmt sich merkwürdig, und besucht oft eine Altbauwohnung in Kreuzberg direkt an der Mauer. Doch scheint der Rivale kein Wesen von dieser Welt zu sein …

POSSESSION sprengt sämtliche Kategorien: Filmkunst, Ehedrama, Paranoiathriller, Horrorfilm, Monstermovie - von allem etwas, und doch viel mehr ...

possession02

Mark versucht herauszufinden, was mit seiner Frau Anna passiert ist …

possession03

possession04

Anna fährt U-Bahn …

possession05

possession06

ein unerwarteter Schwangerschaftsabbruch ...

possession07

possession08

possession12

Mark sprengt die Altbauwohnung in der Luckauer Strasse, direkt an der Mauer …

possession09

Anna kopuliert mit der Kreatur ...

possession10

possession11

Am Ende, bevor die Apokalypse ausbricht ...

Dieser Film lief im Xenon im Juni bis Juli 2015