Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Hamam - Das türkische Bad
»Hamam - Il Bagno Turco« TÜR / ITA / ESP 1997 • 94 Min.
Regie: Ferzan Ozpetek (s.a. »Die Ahnungslosen« und »La Finestra di Fronte« und »Saturno Contro« und »Männer al dente«)
Buch: Ferzan Ozpetek, Stefano Tummolini, Aldo Sambrell
mit: Alessandro Gassman, Francesca d’Aloja, Halil Ergün, Serif Sezer, Mehmet Günsür
Kamera / Bildgestaltung: Pasquale Mari (s.a. »Die Ahnungslosen«)
Schnitt / Montage: Mauro Bonanni
Musik: Aldo de Scalzi, Pivio

hamam02


der römische Architket Francesco erbt ein altes Hamam in Instanbul ...

Francesco, ein erfolgreicher, in einer Routineehe gefangener römischer Innenarchitekt erbt in Istanbul ein Haus von einer Tante und will die Immobilie eigentlich nur schnell und gewinnbringend verscherbeln. Doch dann lernt er die im Haus wohnende Familie kennen, die ihn wie einen alten Freund aufnimmt. Zum Erbe gehört auch ein Hamam, ein traditionelles Badehaus - einst gesellschaftlicher Mittelpunkt und Stätte der Kommunikation. Immer mehr erliegt er der Faszination des Hamam und findet gleichzeitig Gefallen am Sohn der Familie und eine für ihn ungewohnte Sexualität ...

hamam04

der Sohn der Familie zeigt ihm das Badehaus und Francesco beschliesst begeistert es nicht zu verkaufen, sondern wieder herzurichten ...

hamam03

langsam erliegt Francesco der Faszination Istanbuls und beginnt ein Verhältnis mit Mehmet ...

hamam01

Dieser Film lief im Xenon im Dezember 1998 bis Februar und Juni 1999