Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Un©ut - Unseschnitten
CDN 1998 • 92 Min. • 16 mm • engl.O.m.U.
Regie: John Greyson (s.a. »Proteus«)
Buch: John Greyson
mit: Matthew Ferguson, Michael Achtman, Daniel MacIvor (s.a. »Beefcake« und »Whole New Thing«), Damon D’Oliveira
Kamera / Bildgestaltung: Kim Derko
Schnitt / Montage: Dennis Day
Musik: Andrew Zeally (s.a. »Proteus«)

Uncut2 Uncut1

Ottawa 1979. Peter ist Angestellter eines Schreibbüros und schwärmt für Premierminister Pierre Trudeau. Seine flehenden Briefe werden jedoch nicht beantwortet. Peter ist Doktorand und läßt sich von Peter seine Dissertation abtippen. Peter fasziniert nichts so sehr wie Beschneidung. Peter ist ein Fan der Jackson Five und will ein Star werden. Peter kann ihm dabei helfen. Alle drei sind sie Schwärmer. Sie schwärmen für das Falsche, und das in der falschen Zeit. Diese kafkaeske Fabel aus der vordigitalen Ära zeigt, was passiert, wenn Begierden verboten und Zuneigungen verschmäht werden. Peter, der Schreiber, versucht das Unmögliche: er will das Leben des Premiers retten. Das Wunder geschieht, doch die Tragödie läßt sich nicht aufhalten ...

Dieser Film lief im Xenon im Januar 1999