Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

beginners01

Oliver …


Nur einen Monat nach dem Tod seines Vaters Hal lernt Künstler Oliver die temperamentvoll-leidenschaftliche Schauspielerin Anna aus Frankreich kennen - und verliebt sich. Die glückliche, aber nicht unkomplizierte neue Liebe weckt in Oliver die Erinnerungen an seinen Vater, der sich nach dem Tod seiner Frau, mit der er 45 Jahre verheiratet war, noch im Alter von 75 Jahren zu seiner Homosexualität bekannte. Hemmungslos und voller Energie stürzt er sich in sein neues schwules Leben, zu dem bald auch sein wesentlich jüngerer Liebhaber Andy gehört. Die gleichermassen amüsante wie bewegende Aufregung, die Hals neue Ehrlichkeit zur Folge hat, bringt Vater und Sohn näher zusammen als je zuvor. Wenige Jahre später erliegt Hal einer Krebserkrankung und Oliver steht vor der Aufgabe, seine frische Beziehung zu Anna mit der gleichen Mischung Mut, Humor und Hoffnung anzugehen, die er von seinem Vater lernen durfte ...

beginners02

nachdem Olivers Mutter verstorben ist, outet sich sein Vater Hal ...

beginners03

... und stürzt sich in ein neues schwules Leben ...

beginners04

... derweil lernt der etwas neurotische Oliver die junge Französin Anna kennen ...

beginners05

Vater und Sohn haben noch einige Zeit gemeinsam ...

  • Dieser Film lief im Xenon Kino im Juni / Juni und 2011