Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Reich mir deine Hand »Donne-moi la main« FRA / D 2008 • 77 Min. • frei ab 12
Regie: Pascal-Alex Vincent (s.a. »Far West«)
Buch: Pascal-Alex Vincent, Martin Drouot
mit: Alexandre Carril, Victor Carril, Samir Harrag, Katrin Sass (s. a. »Good Bye, Lenin!«), Anais Demoustier
Kamera / Bildgestaltung: Alexis Kavychine
Schnitt / Montage: Dominique Petrot
Musik: Tarwater (s.a. »Rückenwind«)

donnemoilamain01


die Zwillingsbrüder Antoine und Quentin machen sich auf den Weg aus dem Norden Frankreichs nach Spanien ...

Antoine und Quentin sind 18-jährige Zwillinge aus Nordfrankreich. Als sie die Nachricht vom Tod ihrer Mutter erhalten, die sie kaum gekannt haben, machen Sie sich auf den Weg nach Spanien zu ihrer Beerdigung. Sie reisen als Anhalter, lernen Menschen kennen, haben Abenteuer, arbeiten als Erntehelfer, um die Weiterfahrt zu finanzieren. Äusserlich sind die Brüder identisch. Doch im Verlauf der Reise treten Konflikte zwischen ihnen auf. Antoines herausfordernde Haltung provoziert den verträumten Quentin, der sich mehr und mehr zurückzieht und Mangas zeichnet. Als beide auf der Reise erotische Abenteuer erleben, verschärfen sich die Gegensätze - Eifersucht, Verletzungen und die Unfähigkeit miteinander zu sprechen lassen einen Bruch in der symbiotischen Vertrautheit der Zwillinge entstehen. Zum ersten Mal in ihrem Leben trennen sie sich ...

donnemoilamain02

eine Zufallsbekanntschaft im Zug ...

donnemoilamain03

während der Heuernte lässt Quentin sich von Hakim verführen ... beobachtet von Antoine ...

donnemoilamain04

die vormals unzertrennlichen Brüder entfremden sich immer mehr voneinander ...

Dieser Film lief im Xenon im März 2009