Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Tigerland
»Tigerland« USA 2000 • 101 Min. • MPAA: Rated R for violence, pervasive language, a scene of strong sexuality and some drug use
Regie: Joel Schumacher
Buch: Ross Klavan, Michael McGruther
mit: Colin Farrell (s.a. »A Home at the End of the World«), Matthew Davis, Tom Guiry, Cole Hauser, Clifton Collins Jr. (s.a. »Capote«, Michael Shannon (s.a. »Nocturnal Animals« und »Freeheld« und »Bad Lieutenant - Cop ohne Gewissen« und »Zeiten des Aufruhrs«)
Kamera / Bildgestaltung: Matthew Libatique (s.a. »Black Swan«)
Schnitt / Montage: Mark Stevens
Musik: Nathan Larson (s.a. »High Art« und »Boys Don't Cry« und »Velvet Goldmine« und »The Woodsman«)

tigerland02 tigerland05

Amerika 1971. Der Vietnamkrieg spaltet die Nation. In Fort Polk, Louisiana, werden weiter junge Rekruten für den Einsatz in Südostasien ausgebildet. Als realistische Simulation des Dschungelkriegs dient eine undurchdringliche Wildnis namens Tigerland. Jim Paxton hat sich freiwillig gemeldet in der trügerischen Hoffnung, er könne ein neuer Hemingway werden, wenn er seine Kriegserlebnisse aufschreibt. Miter will sich als Mann beweisen, Cantwell findet sich mit dem Unvermeidlichen ab und Wilson entwickelt einen echten Killerinstinkt. Für Aufruhr sorgt Roland Bozz. Er missachtet die sadistischen Befehle seiner Vorgesetzten und unterwandert mit seinen pazifistischen Reden die Moral der ganzen Kompanie. In der letzten Phase der Ausbildung, in der Hölle von Tigerland, kommt es zu einer tödlichen Konfrontation ...

tigerland03 tigerland04


tigerland07 tigerland06

Regisseur Schumacher (oben li.) im Kreise seiner Jungs ...

Dieser Film lief im Xenon im Mai bis Juni 2001