Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Chanson der Liebe »Les Chansons d’Amou« FRA 2007 • 100 Min. • frei ab 6 • franz.O.m.U.
Regie: Christophe Honoré
Buch: Christophe Honoré (s.a. »Brüderliebe - Le Clan«)
mit: Louis Garrel (s.a. »Die Träumer«), Ludivine Sagnier (s.a. »Tropfen auf heisse Steine« und »8 Frauen« und »Swimming Pool«), Clotilde Hesme, Chiara Mastroianni, Grégoire Leprince-Ringuet
Kamera / Bildgestaltung: Rémy Chevrin
Schnitt / Montage: Chantal Hymans
Musik: Alex Beaupain


leschansonsdamour01

1. Ismaël muss mit seiner Kollegin Alice arbeiten, während seine Freundin Julie ins Kino gehen will ...


Paris. 10ème Arrondissement. Ismaël und Julie lieben sich, dennoch bleiben Zweifel nicht aus, erst recht als Julie die Beziehung zur »Ménage à trois« erweitert und die entzückende Alice ins gemeinsame Bett holt. Doch alles kommt ganz anders: Das Schicksal entreisst ausgerechnet Julie dem neuen Bunde. Wieder müssen Wege gefunden werden.
Alice beginnt eine Affäre - Ismaël rennt vor allen alten Verbindungen davon. Erst der viel jüngere und hinreissend verliebte Erwann scheint Ismaëls Mauern zu durchbrechen ...

leschansonsdamour02


2. Julie will die verfahrene Beziehung zu Ismaël auffrischen ...



leschansonsdamour03

3. und holt Alice mit ins Bett ...

leschansonsdamour04

4. Julie erzählt ihrer Schwester Jeanne von der neuen Entwicklung ...

leschansonsdamour05

5. nachdem Julie völlig unerwartet verstirbt, schottet Ismaël sich ab, verfällt dann aber dem Charme des jungen Erwann, dem Bruder von Alice' neuer Affaire ...

Dieser Film lief im Xenon im September 2008