Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Escape to Life - Die Erika und Klaus Mann Story
D / GB 2001 • 84 Min.
Regie: Andrea Weiss (s.a. »Paris Was A Woman«), Wieland Speck
mit: Christoph Eichhorn, Maren Kroymann (s.a. »Freier Fall« und »Verfolgt«), Cora Frost, Jean Loup, Guido Kleineidam sowie Elisabeth Mann Borghese, Marianne Breslauer, Igor Pahlen
mit den Stimmen von: Barbara Nüsse (Vanessa Redgrave) als Erika Mann, Ulrich Matthes (Corin Redgrave) als Klaus Mann (s.a. »Mephisto« und »Der Vulkan«)
Kamera: Uli Fischer, Ann T. Rossetti, Nuala Campbell
Schnitt / Montage: Andrea Weiss, Prisca Swan
Musik: John Eacott
Produzentin: Greta Schiller
Coproduzent: Thomas Kufus


escapetolife01

Klaus und Erika Mann …

Der Lebensbericht der Geschwister Mann wird im Film zur dramatischen Geschichte, die neben den zahlreichen faszinierenden Facetten der Familie Mann die ganze Spannung, Hoffnung und Tragödie der ersten Hälfte des vergangenen Jahrhunderts in sich vereint. Deutschland nach dem Ersten Weltkrieg, Weimarer Republik, Drittes Reich, Flucht und Exil; die aufreibende, kompromisslose Suche nach künstlerischen Ausdrucksformen, nach Schaffensmöglichkeiten in bewußter Auseinandersetzung mit der politischen und gesellschaftlichen Realität, der Kampf um die eigene Identität im schier übermächtigen Schatten von Vater und Onkel ...

escapetolife02

Dieser Film lief im Xenon im April und Mai 2001 und Februar 2002