Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Who Am I - Kein System ist sicher
D 2014 • 106 Min. • frei ab 12
Regie: Baran bo Odar
Buch: Jantje Friese, Baran bo Odar
mit: Tom Schilling, Elyas M’Barek, Wotan Wilke Möhring, Antoine Monot, Hannah Herzsprung (s.a. »Der Vorleser« und »Lila Lila« und »Vier Minuten«), Trine Dyrholm (s.a. »Das Fest« und »Okay«)
Kamera / Bildgestaltung: Nikolaus Summerer
Schnitt / Montage: Robert Rzesacz
Musik: Michael Kamm

whoami01

Benjamin, ein unsicherer Teenager, aber ein begnadeter Hacker …

Für seine Umwelt ist der schüchterne Benjamin ein Niemand, weshalb er sich nicht selten in die Tiefen des Internets stürzt. Denn dort kann man sein, wer man will und niemand weiß, wer sich wirklich dahinter verbirgt - und Benjamin ist ein Meister-Hacker. In dem charismatischen Max findet er einen Gleichgesinnten. Gemeinsam mit dem temperamentvollen Stephan und dem paranoiden Paul gründen sie die Hackergruppe "CLAY" (kurz für "Clowns Laughing @ You"). Mittlerweile interessiert sich sogar im echten Leben die attraktive Marie für Benjamin, der sich zum ersten Mal als Teil von etwas fühlt. Doch aus dem Hacker-Spaß wird plötzlich ernst, als BKA und Europol mit Cybercrime-Expertin Hanne Lindberg an der Spitze gegen CLAY die Ermittlungen aufnehmen …

whoami02

er lernt den charismatischen Max kennen …

whoami03

und mit Stephan und Paul begründen sie CLAY, eine Hacker-Community …

whoami04



whoami05

plötzlich interessiert sich im wahren Leben Marie für ihn …

whoami07

doch aus CLAY (
„Clowns Laughing @ You“) wird Ernst ...

whoami06

Europol und das BKA sind ihnen auf den Fersen …

Dieser Film lief im Xenon im Oktober 2014