Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

The Thirteenth Floor
USA / D 1998 • 100 Min.
Regie: Josef Rusnak
Buch: Josef Rusnak, Ravel Centeno-Rodriguez nach dem Roman »Simulacron-3« von Daniel F. Galouye
mit: Craig Bierko, Gretchen Mol (s.a. »Manchester By The Sea«), Armin Mueller-Stahl, Vincent D'Onofrio, Dennis Haysbert (s.a. »Dem Himmel so fern«)
Kamera / Bildgestaltung: Wedigo von Schultzendorff
Schnitt / Montage: Henry Richardson
Musik: Harald Kloser, (Him »Join me in Death«)
Produktion: Roland und Ute Emmerich

13thfloor

Fuller, Besitzer einer Software-Firma wird ermordet aufgefunden. Um seine Unschuld zu beweisen, läßt sich sein Partner Hall an einen Super-Computer anschließen und sich mit neuer Identität in ein virtuelles L.A. der Vergangenheit downloaden. Dort sucht er nach Anhaltspunkten für die Aufklärung des Mordes - und stößt an die Grenzen der Welt. Lose basierend auf Daniel F. Galouyes Roman »Simulacron-3« (ebenfalls Vorlage für Rainer Werner Fassbinders »Welt am Draht«) realisierte Rusnak einen Cyber-Thriller im Stil von »Matrix« und »ExistenZ«, der sich raffiniert und mit glänzender Trick-Technik durch seinen vielschichtigen Plot schlängelt und mit stimmigen Noir-Ambiente überzeugt. Blickpunkt Film 43 / 1999

craigbierko gretchenmoll arminmuellerstahl

Dieser Film lief im Xenon im
Februar 2000