Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

The Boondock Saints
»The Boondock Saints« USA 1999 • 110 Min. • engl.OV.
Regie: Troy Duffy
Buch: Troy Duffy
mit: Willem Dafoe (s.a. »Begierde - The Hunger«), Sean Patrick Flanery, Norman Reedus
Kamera / Bildgestaltung: Adam Kane
Schnitt / Montage: Bill deRonde
Musik: Ian Anderson, Jeff Danna

boondocksaints01 boondocksaints.02

Willem Dafoe ­ einer der härtesten Männer Hollywoods als schwuler FBI-Agent in einem Gangster-Kracher des Formats von PULP FICTION ­ was will mann eigentlich mehr? Dass Dafoe nicht nur der Unterwelt, sondern vor allem seinen homophoben Polizeistab das Fürchten lehrt, ist längst nicht alles. Auch für den Begriff mean old queen werden neue Massstäbe gesetzt, wenn Smecker mit arienträllernden Kopfhörern und fulminanter Gestik durch das Blutbad der Mafia-Fehden rauscht, als wäre er der filigrane Star einer Schwanensee-Aufführung. Denn das gewisse Extra bei der Arbeit läßt er sich nicht nehmen. Selbst wenn die Kollegen mit seinen extravaganten Aufklärungsmethoden deutlich Berührungsängste zeigen. Obendrein spornt ihn der neueste Fall zur Höchstleistung an: das unverschämt gutaussehende, irisch-katholische Zwillingspaar Connor und Murphy McManus, das sich unter dem stillen Beifall von Kirche, Staat und Bürgern auf einfallsreiche wie blutsudelnde Weise anschickt, Boston von seiner kriminellen Bevölkerung zu befreien. Klar, daß Dafoe sich nicht lange bitten läßt. Selbst wenn er dabei zu Mitteln greifen muß, bei der sich sogar der hartgesottensten Drag Queen die Wimpern von alleine kräuseln... Verzaubert 1999

Dieser Film lief im Xenon im Oktober bis November 2000