Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Brüno
UK / USA 2009 • 83 Min. • frei ab 16 • MPAA: Rated R for pervasive strong and crude sexual content, graphic nudity and language
Regie: Larry Charles
Buch: Sacha Baron Cohen, Anthony Hines, Dan Mazer, Jeff Schaffer
mit: Sacha Baron Cohen, Gustaf Hammarsten, Josh Meyers, Bono, Elton John u.v.a.
Kamera / Bildgestaltung: Anthony Hardwick, Wolfgang Held
Schnitt / Montage: Scott M. Davies, James Thomas
Musik: Erran Baron Cohen

bruno03 bruno04

Sacha Barron Cohen hat früher tatsächlich mal gemodelt ... ein adoptiertes afrikanisches Baby macht sich gut ...

Brüno - teils Model, teils Celebrity-Reporter und vollständig schwul - macht sich aus Österreich auf, die Vereinigten Staaten und damit auch die Welt zu erobern. Auf seiner internationalen Tour der Provokationen schreckt Brüno vor nichts und niemandem zurück, um sich ins Rampenlicht zu drängeln. Ob mit einem Guerilla-Auftritt im Klettkostüm bei einer Modenschau in Mailand, ob mit kruden Auftritten und Reality-Reportagen oder eben mit seinem schwarzen Adoptivbaby, das man als angesagter Star einfach dabeihaben muss.
Mit hartgesottener Arglosigkeit sucht Brüno ungeniert nach Spass und sorgt für Aufruhr, wo auch immer er hinkommt. Er lässt Moralapostel auflaufen, entblösst die Absurditäten der Fashionistas, ärgert selbsternannte Sittenwächter bis aufs Blut und tritt ignoranten Dummköpfen mit unanständiger Wucht vors Schienbein - ein schlüpfriger Narr in der Welt des schönen Scheins. Schamlos und unverschämt witzig …

bruno01

Bruno macht sich aus Österreich auf, die (vorwiegend amerikanische) Welt auf ihre Homophobie hin zu untersuchen ...

bruno02

Schönes Motiv mit Schimmel ...

Dieser Film lief im Xenon im August bis September 2009