Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Yossi
»Ha-Sippur Shel Yossi« Il 2012 • 85 Min. • frei ab 12 • hebr.O.m.U.
Regie: Eytan Fox (s.a. »Yossi & Jagger« und »Walk On Water« und »The Bubble«)
Buch: Itay Segal
mit: Oz Zehavi, Ohad Knoller (s.a. »Yossi & Jagger« und »The Bubble«), Orly Silberstaz Banai, Ola Schur Selektar, Lior Ashkenazi (s.a. »Walk On Water«)
Kamera / Bildgestaltung: Guy Raz
Schnitt / Montage: Yosef Grunfeld (s.a. »Yossi & Jagger« und »The Bubble«),
Musik: Keren Ann

yossi01


Zehn Jahre später: aus Yossi ist Dr. Yossi Hoffman geworden, ein paar Kilo hat er auch zugelegt ...

Yossi Hoffman ist ein angesehener und engagierter Kardiologe, der durch seinen unerbittlichen Einsatz für seine Arbeit versucht, einem tragischen Ereignis in seiner Vergangenheit zu entfliehen. Seit dem Tod seines Geliebten Jagger lebt er allein und zurückgezogen. Als der Chefarzt ihm nahelegt, eine Auszeit zu nehmen, reist Yossi in die südliche Stadt Eilat. Umgeben von Meer und Sanddünen trifft er eine Gruppe junger israelischer Offiziere. Einer von ihnen ist Tom, ein gutaussehender, selbstsicherer und lebenslustiger Mann, der seine Homosexualität offen lebt. Die Begegnung mit Tom ermöglicht Yossi aus seiner selbstgewählten Isolation auszubrechen und in eine neue Welt einzutauchen - eine Welt, die ganz anders ist, als alles, was Yossi bis jetzt geprägt hat ...

yossi02

nach dem Tode Jaggers, hat sich Yossi voll auf seine Arbeit konzentriert, doch jetzt gönnt er sich eine Auszeit, und fährt mit ein paar Soldaten in den Süden ...

yossi03

Tom, einer der Offiziere, zeigt Interesse an Yossi, doch dieser bleibt vorerst zurückhaltend ...

yossi04

mit der Zeit, löst sich allmählich die Verpanzerung Yossis ...

yossi05

schliesslich gelingt es Tom zu Yossi vorzudringen ...

Dieser Film lief im Xenon im Januar bis März 2013