Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Chasing Amy
»Chasing Amy« USA 1997 • 108 Minuten • engl.O.m.U.
Regie: Kevin Smith (s.a. »Dogma«)
Buch: Kevin Smith
mit: Ben Affleck (s.a. »Dogma«), Joey Lauren Adams, Guinevere Turner (s.a. »Dogma« und »The Fluffer« und »Itty Bitty Titty Committee«), Jason Lee (s.a. »Dogma«), Jason Mewes (s.a. »Dogma«), Dwight Ewell (s.a. »Stonewall«)
Kamera / Bildgestaltung: David Klein
Schnitt / Montage: Scott Mosier (s.a. »Dogma«), Kevin Smith
Musik: David Pirner

chasingamy

Holden hat sich in die vermeintliche Lesbe Alyssa verliebt ... das führt zu Problemen mit seinem besten Freund Banky ...

Während der Comic-Zeichner Holden sich auf den ersten Blick in seine Kollegin Amy verliebt, hält die lustbetonte Lesbe ihn zunächst auf freundschaftlicher Distanz. Umso leidenschfaflicher jedoch ihre Entscheidung für ihn. Normalo Holden dagegen bekommt es mit der Angst zu tun. Wie schon »Clerks« wirft »Chasing Amy« einen liebevoll-ironischen Blick auf große Jungs mit Berührungsängsten und coolen Sprüchen, lebt vom Wortwitz und dem Kontrast aus Konfusion und frappierender Offenheit. tip

chasingamy2 chasingamy3

Alyssa und ihr schwuler Aktivisten-Freund Hopper X ... Regisseur Kevin Smith (rechts) als »Silent Bob«

Dieser Film lief im Xenon im September 1997, im Januar 1999 und im Mai 2000