Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

The Hanging Garden
CDN / UK 1997 • 91 Min. • rated R (USA) for strong sexuality, language, and a scene of a hanging, and some teen drug use
Regie: Thom Fitzgerald (s.a. »Cloudburst« und »Beefcake«)
Buch: Thom Fitzgerald
mit: Chris Leavins, Troy Veinotte, Joel S. Keller, Sarah Polley (s.a. »Cowboys & Angels« und »Sugar«), Peter MacNeill
Kamera / Bildgestaltung: Daniel Jobin
Schnitt / Montage: Susan Shanks (s.a. »Beefcake«)
Musik: John Roby (s.a. »Beefcake«)

hanginggarden01

Sweet William mit Freund Fletcher ...

In seiner witzig-verzwickten Geschichte familiärer Homophobie leidet ein übergewichtiger Teenager obendrein unter Vaters Prügeleien. Zum attraktiven, glücklich schwulen Mann gereift, kehrt Sweet William später zu seiner neurotischen Familie zurück. Zwanglos darüber freuen kann sich allerdings nur die übernatürlich tolerante Schwester (Jane Campions einstiger Kinderstar Kerry Fox als schrägste Braut der Filmgeschichte). In einer surrealen Tour de Force erleben wir die ebenso selbstbewusste, wie optimistische und humorvolle Bewältigung dieser uns allen bekannten Leidenszeit und erkennen: Jede pubertäre Verzweiflung kann einem erfüllten Leben weichen ... Verzaubert 1998

hanginggarden02

Kindheit in Neu-Schottland / Nova Scotia ...

hanginggarden03

Zehn Jahre später ...

Dieser Film lief im Xenon im Novumber 1999