Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Ein Chanson für Dich
»Souvenir« BEL / FRA / LUX 2016 • 93 Min. • franz.O.m.U.
Regie: Bavo Defurne (s.a. »Noordzee, Texas«)
Buch: Jacques Boon, Bavo Defurne, Yves Verbraeken (s.a. »Noordzee, Texas«)
mit: Isabelle Huppert (s.a. »8 Frauen« und »Schule des Begehrens«) Kévin Azaïs (s.a. »La Belle Saison«), Johan Leysen, Jan Hammenecker, Anne Brionne
Kamera / Bildgestaltung: Philippe Guilbert
Schnitt / Montage: Sophie Vercruysse
Musik: Thomas M. Lauderdale, Pink Martini

Souvenir01

Nach 30 Jahren steht Laura zum ersten Mal wieder auf einer Bühne und trägt mit großen Gesten ihr Chanson vor ...

Liliane, Mitte fünfzig, arbeitet in einer Pasteten-Fabrik, wo sie für die Dekoration mit Beeren und zwei Lorbeerblättern zuständig ist. Nach der Arbeit liest sie Marilyn French Romane im Bus auf dem Weg nach Hause und führt ansonsten ein eintöniges Leben mit ein bisschen zu viel Alkohol vor dem Röhren-Fernseher. Die Zeiten, in denen sie als Chanson-Sängerin ‘Laura’ noch große Erfolge feierte, sind längst vergessen und vorbei. Beinahe hätte sie für Belgien mit dem Lied ‚Souvenir’ den ‚Eurovision Song Contest’ gewonnen, früher als man diesen noch ‚Grand Prix d’Eurovision de la Chanson‘ nannte. Doch die Schweden müssen da was manipuliert haben, denn damals haben ABBA den Contest gewonnen. Nach der Scheidung von ihrem Manager und Ehemann Tony James geriet Laura in Vergessenheit. Doch als Jean Louloup, ein 22-jähriger Boxer, in der Fabrik als Aushilfe anfängt, ändert sich alles. Er erkennt in Liliane die ‚Laura’ von früher wieder, und überredet sie in seinem Box-Club noch einmal aufzutreten. Ein regionaler Fernsehsender bekommt davon Wind, und plötzlich reift in Liliane die Idee von einem Comeback. Jean gibt sein Boxen auf, kauft sich einen Anzug und fungiert von nun an, als ihr Manager. Mit dem neuen Lied ‚Jolie Carcon’ ... er hat Arme wie Beton ... im Refrain, frei inspiriert durch die Figur von Jean, nehmen sie am belgischen Vorentscheid zum diesjährigen Song Contest teil. Und ‚Laura‘ schlägt ein wie eine Bombe ...
Doch in der Jury sitzt auch ihr Ex-Mann und -Manager Tony James ...

Souvenir02

Der junge Boxer Jean hatte die Idee dazu ...

Falls Sie jetzt ihre ESC-Statistiken suchen und nicht finden sollten: 1974, als ABBA mit ‚Waterloo‘ im englischen Brighton den Song Contest gewonnen haben, landete nicht Belgien geschlagen auf dem zweiten Platz, sondern Gigliola Cinquetti für Italien mit dem Chanson ‚Si‘ ... Und Deutschlands Beitrag ‚Die Sommermelodie‘ von Cindy und Bert wurde ... na, erraten? ... Letzter ...

Souvenir03

Laura gewinnt den nationalen Vorentscheid und steht nun im Finale, doch Manager Jean wird wie ein Kellner behandelt ...

Souvenir04

Laura im Finale mit ‚Jolie Garcon‘ ...

Souvenir05

Während die Zuschauer-Votings eingehen, sitzt Laura in der Garderobe, und genehmigt sich einen Schluck ....