Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Das Hotel New Hampshire
»Hotel New Hampshire« USA / UK 1984 • 109 min.
Regie: Tony Richardson
Buch: Tony Richardson nach dem gleichnamigen Roman von John Irving
mit: Rob Lowe (John) (s.a. »Liberace«), Jodie Foster (Franny) (s.a. »Taxi Driver« und »Panic Room«), Beau Bridges (Vater), Lisa Banes (Mutter), Seth Green (Berry), Nastassja Kinski (Susie), Paul McCrane (Frank), Richard Jutras (Lenny), Jade Bari (Jolanta), Amanda Plummer, Joely Richardson, Matthew Modine (Chip/Ernst), Wallace Shawn (Freud)
Kamera / Bildgestaltung: David Watkin
Schnitt / Montage: Robert K. Lambert
Musik: Raymond Leppard, Jacques Offenbach (Motive)

kinski matthewmodine

Eine amerikanische Familie verfolgt den verrückten Traum, drei private Grandhotels zwischen Neuengland und Wien zu bewirtschaften und nacheinander zu bewohnen. Verfilmung des turbulenten Romans von John Irving, bei der Ansätze grotesk-ironischer Zeitkritik mit der Überfülle von unsinnigen vulgären Szenen kollidieren. In solcher Mischung aus Kuriosem, Banalem und Skurrilem nähert sich der Film zwar durchaus dem literarischen Kosmos Irvings, aber das Arsenal der Personen, allesamt Wirrköpfe, Außenseiter, versponnene Exzentriker und Lebenskünstler, bleibt seltsam steril ... film-dienst

roblowe hotel

Dieser Film lief im Xenon im Dezember 1997, Januar 1998 und im Juli 1999