Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Kaboom
USA / FRA 2010 • 86 Min. • frei ab 16 • engl.O.m.U.
Regie: Gregg Araki
Buch: Gregg Araki
mit: Thomas Dekker, Chris Zylka, Roxane Mesquida (s.a. »A Ma Soeur«), Haley Bennett, Juno Temple (s.a. »Abbitte« und »Tagebuch eines Skandals«), Kelly Lynch, James Duvall
Kamera / Bildgestaltung: Sandra Valde-Hansen
Schnitt / Montage: Alex Blatt
Musik: Vivek Naddala, Mark Peters, Ulrich Schnauss
Queer Palm Cannes Festival 2010

kaboom01

Filmstudent Smith wird von Alpträumen geplagt ...

Filmstudent Smith geniesst sein College-Leben. Er verliebt sich in Männer, hat Sex mit Frauen, geht auf Partys und hat eine beste Freundin, der er das alles erzählen kann. Doch aus dem Nichts heraus beschleichen ihn dunkle Vorahnungen: er hat wüste Träume, fühlt sich mit Menschen verbunden, die er zuvor noch nie gesehen hat, wird nach dem Genuss von Space Cookies von Gewaltvisionen verfolgt und erhält die obskure Nachricht, dass er »der auserwählte Sohn« sei. Ist das alles nur ein schlechter Trip? Oder ein Fall von »Teenage Angst«? Oder ist die Welt, auch über die Grenzen des Campusgeländes hinaus, tatsächlich kurz davor, unterzugehen?

kaboom02

sein Mitbewohner Thor

kaboom03


kaboom05


plötzlich begegnen Smith die Gestalten aus seinen Visionen im richtigen Campus-Leben ...

kaboom04

London wird von Unbekannten mit Tiermasken entführt ...

Dieser Film lief im xenon im Juni bis Juli 2011