Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

The Imitation Game
UK / USA 2014 • 114 Min. • frei ab 12 • MPAA: rated PG-13 for some sexual references, mature thematic material and historical smoking
Regie: Morten Tyldum
Buch: Graham Moore nach dem Buch von Andrew Hodges
mit: Benedict Cumberbatch (s.a. »August: Osage County«), Keira Knightley (s.a. »Edge Of Love« und »Abbitte« und »Die Herzogin« und »Bend It Like Beckham«), Matthew Goode (s.a. »A Single Man« und »Wiedersehen mit Brideshead« und »Eine Hochzeit zu Dritt«), Mark Strong, Charles Dance (s.a. »Swimming Pool« und »Wir verstehen uns wunderbar«)
Kamera / Bildgestaltung: Oscar Faura
Schnitt / Montage: William Goldenberg
Musik: Alexandre Desplat (s.a. »Suffragette« und »The Danish Girl« und »Die Rede des Königs« und »The Ghostwriter«)
Publikumspreis TIFF Toronto International Film Festival 2014
2015 nominiert für acht OSCARS™®©: Bester Film, Bester Hauptdarsteller (Cumberbatch), Beste Nebendarstellerin (Knightley), Beste Regie (Tyldum), Bestes adaptiertes Drehbuch (Moore), Bester Schnitt (Goldenberg), Bestes Produktions-Design (Djurkovic / Macdonald), Beste Musik (Desplat)

imitationgame01

Mathematiker Alan Turing trifft seinen Auftraggeber Commander Deniston ...

England, zu Beginn des Zweiten Weltkriegs: Der geniale Mathematiker Alan Turing wird vom britischen Geheimdienst engagiert, um - gemeinsam mit einer Gruppe von Code-Spezialisten - den als unentschlüsselbar geltenden Enigma-Code der deutschen Wehrmacht zu knacken. Mit unkonventionellen Methoden und seiner arrogant wirkenden Art macht sich Turing jedoch keine Freunde unter seinen Kollegen und bringt zusätzlich seine Vorgesetzten schnell gegen sich auf: Sie stellen ihm ein Ultimatum. Nur die junge Mathematikerin Joan Clarke hält zu ihm - sie sieht in ihm eine verwandte Seele, einen Außenseiter, der sich gegen alle Widerstände durchsetzen muss. Während Turing fieberhaft an einer elektrischen Rechenmaschine arbeitet, die Enigma entschlüsseln soll, kommen sich die beiden näher. Doch das Genie Turing hat ein wohl gehütetes Geheimnis. Sollte es an die Öffentlichkeit kommen, wäre sowohl das Enigma-Projekt, als auch Turing persönlich in großer Gefahr …

imitationgame02

Turing und sein Team: v.l.n.r. Joan Clarke, Peter Hilton, Hugh Alexander und John Cairncross ...

imitationgame03

Turing sieht mit seinen Kollegen zum ersten Mal die Enigma, die Verschlüsselungsmaschine der Nazis ...

imitationgame04

vor seiner Dekodierungsmaschine, die er »Christopher« nennt ….


imitationgame05

Rückschlag: Turing wird vom eigenen Geheimdienst aufgehalten …

imitationgame06

die Kollegen feiern das Ende des Krieges …

Dieser Film lief im Xenon im Februar 2015