Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

R. I. P. Robby Müller

RobbyMüller
Robby Müller * 04.04. 1940 † 03.07. 2018 (Foto: DPA)
Der Niederländer Müller war DER Kameramann des europäischen und amerikanischen Independent-Films der 70er bis in die 90-er Jahre: Er fotografierte u.a. die Filme von Wim Wenders: »Die Angst der Tormanns beim Elfmeter« (1972), »Alice in den Städten« (1974), »Im Lauf der Zeit« (1976), »Der amerikanische Freund« (1977), »Paris Texas« (1984), »Buena Vista Social Club« (1999), von Peter Bogdanovich: »Sie haben alle gelacht« (1981), von Alex Cox »Repo Man« (1984), von Jim Jarmusch »Down By Law« (1986), »Mystery Train« (1989), »Dead Man« (1995), »Ghost Dog« (1999), von Lars von Trier »Breaking The Waves« (1996), »Dancer In The Dark« (2000), sowie für Barbet Schroeder, William Friedkin, John Schlesinger, John McNaughton u.v.a.m.