Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

R. I. P. Anna Karina

AnnaKarina
Anna Karina, eigentlich Hanne Karin Bayer * 22.09. 1940 † 14.12. 2019 (Bild: »Eine Frau ist eine Frau« / Une Femme est und Femme) © Die Lupe
Die gebürtige Dänin ging Ende der 50er-Jahre nach Paris und modelte für Chanel und Cardin. Durch eine Seifen-Reklame wurde Jean-Luc Godard auf sie aufmerksam und drehte seine ersten Nouvelle Vague Filme mit ihr: »Der kleine Soldat« (1960), »Eine Frau ist eine Frau« mit Jean-Claude Brialy und »Die Geschichte der Nana S.« (1961), »Die Aussenseiterbande« an der Seite von Sami Frey (1964), »11 Uhr Nachts / Pierrot le Fou« mit Jean-Paul Belmondo (1965), sie spielte aber auch in Jaques Rivettes »Die Nonne« (1966) und in Viscontis »Der Fremde« (1967).

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.