Xenon Kino Berlin

Filmkunstkino in Berlin-Schöneberg

Beau Travail - Gute Arbeit aka Der Fremdenlegionär
»Beau Travail« FRA 1999 • 90 Min. • franz.O.m.U.
Regie: Claire Denis
Buch: Claire Denis, Jean-Pol Fargeau nach Herman Melville's »Billy Budd«
mit: Denis Lavant, Michel Subor, Grégoire Colin, Marta Tafesse Kassa
Kamera / Bildgestaltung: Agnès Godard (s.a. »Wild Side«)
Schnitt / Montage: Nelly Quettier
Musik: Eran Tzur, Charles Henri de Pierrefeu
Choreographie: Bernardo Montet

beautravail04

Ex-Feldwebel Galoup erinnert sich an seine Zeit in der französischen Fremdenlegion, irgendwo auf einem Außenposten im Golf von Dschibuti. Ein durchstrukturiertes Leben, das er mit seinen Leuten, seinen Männern gerne teilt. Als ein neuer Rekrut die Aufmerksamkeit seines befehlshabenden Offiziers findet, beschliesst Galoup, den Konkurrenten außer Gefecht zu setzen. Der Plan schlägt fehl. Galoup muß die Fremdenlegion verlassen und geht nach Marseille zurück.
»Beau Travail« ist ein choreographischer Film, wobei sich das Tänzerische der Inszenierung einem »Mikrokosmos« verdankt, der an der Grenze zwischen Afrika und Asien, aber ebenso zwischen Kino und Literatur, Blick und Stimme angesiedelt ist. Claire Denis schildert die Abenteuer eines Trupps der Fremdenlegion, der in Dschibuti stationiert ist. Aber dieses Abenteuer, im wahrsten Sinne des Wortes, wird rückblickend erzählt, aus der Sicht eines der Protagonisten, Unteroffizier Galoup (exzellent gespielt von Denis Lavant), der wegen Befehlsmissbrauchs aus der Fremdenlegion ausgeschlossen wurde. Dieser Ungehorsam ist ein Verstoss gegen die Gesetze einer Welt, in der jeder Schritt nach unumstösslichen Regeln genauestens festgelegt, ausgemessen und vorgezeichnet ist.«
Thierry Jousse, 30. Forum, Berlinale 2000
beautravail07 beautravail06
Feldwebel Galoup von der französischen Ehrenlegion ...

ein neuer Rekrut taucht auf ...

beautravail09 beautravail08

und wird von Galoup beobachtet ...
die Legionäre bei sportlichen Ringkämpfen unter der Sonne Afrikas ...

beautravail05

Galoups Vorgesetzter beschliesst ihn unehrenhaft zu entlassen ...

Dieser Film lief im Xenon im August 2001